Meine Vergütungen: Aktualisierung 2011-12

Mein Nebenverdienst mit Onlineumfragen: Die aktualisierten Werte

Nebenverdienst mit OnlineumfragenMeine Nebenverdienst-Statistiken sind mit den Werten für Dezember 2011 aktualisiert. Der Dezember war von den effektiv erhaltenen Auszahlungen bisher der beste Monat. Ich nehme keine Steuerung der Gutschriften vor. Sobald eine Auszahlung möglich ist, beantrage ich diese auch. Ausnahmen bestätigen die Regel: Bei Marketagenten beantrage ich die Auszahlung meiner Vergütung erst, wenn ich EUR 15 erreicht habe, ab dieser Höhe fällt keine Paypal Gebühr mehr an.

Die Anzahl der von mir erfolgreich bearbeiteten Online Fragebogen ging im Vergleich zu dem Zeitraum September bis und mit November um 10 zurück. Auf der einen Seite Weihnachten und auf der anderen Seite hatte ich gerade bei Opinion Helvetica einige „leider nicht qualifiziert“. Im Dezember habe ich keine Umfragen von Marketagenten erhalten. Wenn ich die Entwicklung bei diesem Panel näher betrachte, muss ich leider feststellen, dass ich in den letzten drei Monaten nur 3 positive Onlineumfragen registrieren kann, insgesamt nur 24 und dies bei einer deutlich überdurchschnittlichen Vergütung pro Umfrage. Hoffentlich ist bei diesem Marktforschungsunternehmen noch alles in Ordnung.

 

03. Januar 2012 von admin
Kategorien: Statistik | Schlagwörter: , , , | 5 Kommentare

Kommentare (5)

  1. Die konstante Steigerung der Einnahmen sieht richtig gut aus. Da wird dann wohl die nächsten Monate sicher mehr zusammenkommen. Glückwunsch 🙂

  2. Sehr interessant Deine Statistiken. Interessant wäre zudem noch eine Aussage wie viel Zeit Du für den ausbezahlten Betrag investieren musstest.

    • Hallo Chris
      Danke für Deine Frage. Leider habe ich es von Anfang an versäumt, den zeitlichen Aufwand zu erfassen. Die ersten Statistiken habe ich eigentlich nur zur Kontrolle angelegt. Der Gedanke, meine Erfahrungen, inklusive der Verdienstmöglichkeiten, in einem Blog zu beschreiben kam erst vor wenigen Monaten.
      Nun zu dem Aufwand. Bei den meisten Umfragen liegt der „gefühlte“ Zeitaufwand pro Umfrage bei 20-30 Minuten. Es gibt immer mal wieder Umfragen, die mehr Zeit erfordern. Dies wird bei der Einladung zur Umfrage bereits mitgeteilt. Normalerweise sollte die Vergütung dann auch entsprechend höher liegen, bei mir so um die 5 Euro für 40 Minuten. Du kannst aber tendenziell davon ausgehen, dass die Panels, die eine tiefe durchschnittliche Vergütung gem. meinen Statistiken gewähren auch die langen Umfragen tiefer vergüten, als z. B. die „Topzahler“: Opinio Helvetica / Meinungsstudie.de, Befragmich, Marketagent oder Globatestmarket. Diese Aussage wird durch Umfragen bestätigt, die ab und zu von verschiedenen Panels mehrfach zugestellt werden (Doppelumfragen wird bald ein eigenständiger Artikel). Zurück zum zeitlichen Aufwand. Bei Mafo und MySurvey gibt es sehr viele Quickies, kurze Umfragen, die zwischen 5 und 10 Minuten dauern. Diese werden natürlich nicht sehr hoch vergütet aber ich bin ab und an froh, wenn solch eine kurze Onlineumfrage dazwischen kommt (darum mag ich auch diese Panels!), da 40 Minuten Onlinebefragung schon noch anstrengend sein kann, es ergibt sich so ein guter Mix.
      Lieber Gruss
      uwitz

  3. Super Sache von zu Hause aus Geld zu verdienen.

    • Hallo Maja
      Wie ich aber schon einleitend zu diesem Blog schreibe: Reich wird frau/man dabei nicht. Es reicht für einen kleinen Nebenverdienst. Gerade eben habe ich eine Umfrage abgeschlossen, die hat doch tatsächlich CHF 6 eingebracht. Für Schweizer Verhältnisse ist das viel. In DE (und AT?) gibt es schon auch die höheren Vergütugen und vor allem auch mehr Umfragen. Trotzdem bin ich mit ein paar Schweizer Anbietern von Onlineumfragen sehr zufrieden 😉 Nimmst Du denn auch an Onlineumfragen teil?
      Lieber Gruss
      Uwitz