Umfrage Statistiken – Teil II

Online Umfragen: die Datenbasis für meine Auswertungen

Onlineumfrage Datenbasis Seit meiner ersten Anmeldung habe ich sehr viele Informationen in einer einfachen Excel Tabelle gesammelt. Anfänglich waren es die Anmeldeinformationen wie www-Adresse, Login Informationen und die wesentlichen Informationen zu den Umfrage Panels. Da manche Anbieter von Onlineumfragen bereits die Anmeldung vergüten, habe ich dies auch schon erfasst.

Ansonsten erfasse ich pro Umfrage: Datum, Panelname, Umfrage-ID, Thema der Umfrage, erfolgreich beendet (ja/nein), Vergütung (Höhe/Währung/gut geschrieben) usw. Die Datensammlung wurde umfangreicher, so dass ich mich nach ca. 3 Monaten dazu entschlossen habe, die nicht erfolgreichen Umfragen, gekennzeichnet durch unpassendes Profil, Absturz / Systemfehler etc. nicht mehr zu erfassen. D. h. ich kann, ausser bei Toluna, keine Angaben darüber machen, wie das Verhältnis von erfolgreich abgeschlossenen Umfragen zu „Null-Cent“ Umfragen steht.

Ich erfassen jedoch die „Trostpunkte“, die es z.B. bei Mafo, My Survey, Marketagent und Mingle für unpassendes Profil oder teilweise ausgefüllte Fragebogen gibt. Der Wert dieser Punkte bewegt sich zwischen 2 und 20 Cent. Solche nicht vollständig beendete Umfragen werden nicht zu den Anzahlen Umfragen gezählt, die „Trostpunkte“ hingegen schlage ich den Erlösen des jeweiligen Panels zu.  Kommen wir zu den Zonk’s.

Als Zonk bezeichne ich Lose, die als „Trostpreis“ für nicht erfolgreiche Umfragen verteilt werden -> direkte Ablage im Rundordner. Ab und an werden Lose auch als Vergütung für komplette Umfragen ausgelobt, auch hier: Nein Danke, bei diesen Umfragen nehme ich nicht teil, wie ich eben auch sagen muss, dass ich an all diesen Gewinnspiel Losen überhaupt kein Interesse habe. Wenn ich an einem Gewinnspiel teilnehmen will, spiele ich Lotto…

Ein ähnliches Thema sind Spenden: Meinungsumfragen, die die Vergütung gemeinnützigen Organisationen zukommen lassen. Spenden gegenüber bin ich offen eingestellt, auch ich spende aber nicht bei Onlineumfragen. Es beschleicht mich hier das ungute Gefühl, dass nicht alles mit rechten Dingen zugehen könnte, da ich keinen Einfluss auf die Empfänger habe und eben darum will ich die Organisation aussuchen, für die ich spende. Bei Onlineumfragen mache ich mit, um mir etwas hinzu zu verdienen. Marktführer bei den Umfragen für Spenden ist hier MeinungsWelt. Bei gefühlten 90% der Marktforschungsstudien, die ich von MeinungsWelt erhalte, werden Zonk’s (siehe oben) ausgelobt und anschliessend kann noch gespendet werden. Die restlichen, durch Punkte bezahlten Umfragen erfasse ich nicht. Sobald es zu einer Auszahlung kommt, werde ich es mitteilen. Ich lasse MeinungsWelt hier mitlaufen, da es sicherlich einige Interessierte gibt, denen dieses System eher zusagt als mir und da ich das gesamte Spektrum der unterschiedlichen Anbieter abbilden will.

12. Dezember 2011 von admin
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , | 1 Kommentar